BerndBoard

Registrierung Mitgliederliste Locator Suche Chat Galerie

BerndBoard » Bernd, Briegel & Chili » Brotwurzeln » Filme » Filmwurzeln » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Filmwurzeln
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tribble
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hoppel
Meint Ihr den Chili-Garantiert-Implodierend-Effekt?
Fast. Aber ich halte es für wahrscheinlicher, dass sie entweder
a) Computer Generated Imagery mein, oder
b) über CSI reden, und sich nur verschrieben haben.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Tribble: 09.09.2005 17:51.

09.09.2005 17:47
Nina Nina ist weiblich
Pampelmuse


images/avatars/avatar-129.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 192

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 0
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: aus Wien

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Nina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ups. Sorry. rotes Gesicht

CGI =Computer Generated Image.

__________________
Ich wurde mit der natürlichen Begabung geboren, andere Menschen auf die Palme zu bringen. Soll ich dieses Talent etwa brachliegen lassen?
09.09.2005 20:08 Nina ist offline E-Mail an Nina senden Homepage von Nina Beiträge von Nina suchen Nehme Nina in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ein paar erklärende Worte:

Techniken

Zur Erzeugung eines »Computer Generated Image«, kurz »CGI« genannt, wird zunächst ein reales Modell dreidimensional eingescannt, womit der Computer über ein Bildgerüst verfügt, das bereits als Ganzes räumlich gedreht werden kann. Dieses Gerüst wird anschließend mit einer Haut überzogen, so daß es eine »feste« Oberfläche bekommt. Inzwischen werden solche Modelle auch schon komplett am Computer generiert. In der Layout-Phase werden die Bewegungsabläufe und Kameraperspektiven nach Drehbuch bzw. Storyboard bestimmt. Anschließend wird jede Szene beim »Rendering« mit passenden Hintergründen und Licht- und Schattenverhältnissen versehen. Als letzter Arbeitsschritt muß das fertige Bild noch auf Filmmaterial überspielt werden.

Der auffälligste Unterschied zum klassischen Zeichentrickfilm ist der typische »3-D-Effekt« der Computeranimation, da sich die Figuren einigermaßen realistisch aus jeder räumlichen Perspektive darstellen lassen. Der immense Aufwand, der heutzutage immer noch für einen computeranimierten Film notwendig ist, wird daran deutlich, daß ein einziges Filmbild etwa fünf Megabyte Speicher frißt.

Quelle:
http://www.epilog.de/Lexikon/C/Computeranimation.htm
09.09.2005 20:23
Nina Nina ist weiblich
Pampelmuse


images/avatars/avatar-129.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 192

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 0
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: aus Wien

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Nina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Chili-TV-Folge vom 8.10. kam in der "Bei Briegel"-Geschichte ein Gag vor, der als Reminiszenz an die Filmsatire Dr.Strangelove (dt. "Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben") von Stanley Kubrick zu verstehen ist.

Briegels Ex-Schulkollege und Nemesis, der böse Wissenschafter Frank Stein hatte da einen offensichtlich prothetischen Arm, der fallweise steckenblieb bzw. sich verselbständigte. In oben erwähntem Film wird die vergleichbare Rolle des Dr. Seltsam - ein im Rollstuhl sitzender halbwahnsinniger Wissenschafter mit NS-Vergangenheit - von Peter Sellers gespielt (wie im übrigen die meisten anderen Hauptrollen in dem Film auch).

(Wiki-Link hab ich da jetzt keinen bei Hand - wer den Film nicht kennt, möge sich ausgiebig schämen und dann selbständig in der IMDb nachgucken Augenzwinkern )

__________________
Ich wurde mit der natürlichen Begabung geboren, andere Menschen auf die Palme zu bringen. Soll ich dieses Talent etwa brachliegen lassen?
08.10.2005 19:11 Nina ist offline E-Mail an Nina senden Homepage von Nina Beiträge von Nina suchen Nehme Nina in deine Freundesliste auf
BukTom
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nina
...
(Wiki-Link hab ich da jetzt keinen bei Hand - wer den Film nicht kennt, möge sich ausgiebig schämen und dann selbständig in der IMDb nachgucken Augenzwinkern )


... nehmen wir den:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dr._Seltsam

(Aber natürlich kenne ich den Film trotzdem !)
08.10.2005 19:42
Nina Nina ist weiblich
Pampelmuse


images/avatars/avatar-129.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 192

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 0
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: aus Wien

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Nina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. Ich geb's ja zu - ich hatte gehofft, dass BukTom sich wieder die Arbeit machen würde. rotes Gesicht

2. Ich hätte nicht erwartet, dass es tatsächlich einen Wiki-Eintrag dazu gibt. Naja, muss ich mich eben schämen gehen...

__________________
Ich wurde mit der natürlichen Begabung geboren, andere Menschen auf die Palme zu bringen. Soll ich dieses Talent etwa brachliegen lassen?
08.10.2005 20:42 Nina ist offline E-Mail an Nina senden Homepage von Nina Beiträge von Nina suchen Nehme Nina in deine Freundesliste auf
entente


images/avatars/avatar-196.gif

Dabei seit: 10.03.2005
Beiträge: 575

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 0
geschenkte Smilies: 0

Aktuelle Stimmung:

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hätte eigentlich eher auf "frankenstein junior" gesetzt, in dem der polizist ist das glaub ich, auch so einen mechanischen holzarm hat.
kann aber auch sein dass der film nur eine persiflage (oder wie man das schreibt) auf den von nina genannten ist
08.10.2005 22:36 entente ist offline E-Mail an entente senden Beiträge von entente suchen Nehme entente in deine Freundesliste auf
Nina Nina ist weiblich
Pampelmuse


images/avatars/avatar-129.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 192

SmilieShop:
gekaufte Smilies: 0
geschenkte Smilies: 0
Herkunft: aus Wien

Aktuelle Stimmung:

Themenstarter Thema begonnen von Nina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aha, jetzt wird's interessant.

Es ist nicht nur der mechanische Arm, es ist auch die manische Art des Wissenschafters. Hat die der Polizist auch? Ich gebe zu, ich habe Frankenstein jr. nicht gesehen.

__________________
Ich wurde mit der natürlichen Begabung geboren, andere Menschen auf die Palme zu bringen. Soll ich dieses Talent etwa brachliegen lassen?
09.10.2005 00:42 Nina ist offline E-Mail an Nina senden Homepage von Nina Beiträge von Nina suchen Nehme Nina in deine Freundesliste auf
Bissiger Witzbold
unregistriert
Fwu Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Anfang des zweiten Teils von "Der seltsame Nachbar" sieht man eine Rückblende in Form eines alten Filmstreifens. Hier erkannt man zu Beginn für einige Einzelbilder das Logo von FWU (Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht) , das seit 1950 Lehrfilme für den Schulunterricht produziert. Bevor sich in den 80er Jahren die Videorekorder durchsetzten, wurden diese als 16mm-Filme vorgeführt.

Bissiger Witzbold hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
fwu.jpg Beispiel: Image © by Bissiger Witzbold vom Berndboard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bissiger Witzbold: 09.10.2005 22:55.

09.10.2005 22:53
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BerndBoard » Bernd, Briegel & Chili » Brotwurzeln » Filme » Filmwurzeln


Impressum | Boardregeln | Datenschutzerklärung | Teammitglieder | FAQ | Verlinkung |

Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH